AWO - Steinburg

Ortsverein AWO - Lägerdorf

 1. Vorsitzende:

Marion Bleibohm,
Wilhelmstraße 16.
25566 Lägerdorf, 
Telefon 0172 4763689

 

Der AWO Ortsverein Lägerdorf ist der älteste im Kreis Steinburg. 2012 geht der Verein ins 92. Jahr. Er zählte früher auch zu den größten im Kreis, zu den besten Zeiten rund 200 Mitglieder.  Heute sind es nur noch 55.

 Über viele Jahre war der Ortsverein im Haus am Kamp ansässig und wurde hier sehr lange vom Ehepaar Hartmann geführt. Nach deren Wegzug konnte sich kein neuer Vorstand finden, so dass der Ortsverein seit 11 Jahren durch Reinhart Bargmann und Elfi Mölln vom Kreisverband Steinburg betreut wurde.

Jetzt gibt wieder ein Vorstand aus den eigenen Reihen.

 

Nach dem Verkauf des Haus am Kamp musste sich die AWO Lägerdorf ein neues Domizil suchen. Dies wurde mit der Unterstützung von Bürgermeister Heiner Sülau im alten Rathaus in der Breitenburger Straße auch gefunden.

Künftig werden hier immer am letzten Dienstag im Monat ab 15 Uhr die AWO Nachmittage stattfinden. Diese beginnen mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Dafür wird ein Unkostenbeitrag von 3€ erhoben. Es werden Bingo-, Spiele- und Bunte Nachmittage durchgeführt.

Gern würde die AWO mehr anbieten. Bedarf ist sicherlich vorhanden. Aber leider gibt die Altersstruktur des Ortsvereins nicht mehr her.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn auch jüngere Menschen den Weg zur AWO finden würden und mit neuen Ideen den Verein wieder beleben. Man kann ja erst einmal reinschnuppern, eine spätere Mitgliedschaft wäre schön.

Vielleicht sehen wir uns bei der nächsten Veranstaltung.

Neues Angebot bei der AWO Lägerdorf

Die AWO Lägerdorf bietet für junge Familien mit Babys bis 2 Jahre ein Treffen zum Erfahrungsaustausch an. In ungezwungener Runde können sich Eltern austauschen, während die Jüngsten umherkrabbeln und spielen.

Das Treffen findet alle 14 Tage mittwochs von 10.30 Uhr bis 12 Uhr im Rathaus Lägerdorf statt.

Die nächsten Termine sind 8. Mai, 22 Mai, 5. Juni und 19. Juni. Dann geht es in die Sommerpause. Weitere Termine folgen.

Kontaktaufnahme über Marion Bleibohm, Handy 0172 4763689 oder per E-Mail: marionbleibohm@gmail.com

 

AWO Lägerdorf feiert 100jähriges Bestehen des Ortsvereins

An dieser Stelle möchte die AWO Lägerdorf auf ein besonderes Ereignis hinweisen. In diesem Jahr wird der Ortsverein 100 Jahre alt. Dies soll am 26. Oktober in der Sporthalle gefeiert werden.

Bitte merkt Euch den Termin schon mal vor. Die Einladungen sowie Infos folgen demnächst.

 

Neuer Vorstand bei der AWO Lägerdorf

Ganze 11 Jahre war die AWO Lägerdorf ohne Vorstand. In dieser Zeit haben sich Reinhart Bargmann und Elfi Mölln vom AWO Kreisvorstand um die monatlichen Veranstaltungen gekümmert. Dabei wurden sie vom Helferteam, bestehend aus Brigitte Kovanda, Siegrid Korsch, Margrit Barkholz und Hella Ahsbahs-Hahn, früher auch noch Irma Evers, tatkräftig unterstützt. Auf der Jahresversammlung am 26.2. ist es nun gelungen, wieder einen Vorstand zu wählen.

NeuerVorstand20190228-600

 

Zur Vorsitzenden wurde Marion Bleibohm gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Brigitte Kovanda und Beisitzer Detlef Bleibohm. Alle wurden einstimmig gewählt. Die Bankgeschäfte werden weiterhin durch die Kreis-AWO durchgeführt. Elfi Mölln gratulierte zur Wahl und wünschte gutes Gelingen bei der kommenden Arbeit. Sie wird aber weiterhin unterstützend dabei sein.

 

 50 Jahre Mitglied bei der AWO Lägerdorf

Die AWO Lägerdorf hatte für den 26.2. zur Jahresversammlung eingeladen. Nachdem Elfi Mölln vom Kreisvorstand den Jahresbericht abgegeben hatte, konnte sie langjährige Mitglieder ehren. 15 Jahre im Ortsverein sind Brigitte Kovanda und Maria Scheffler. Für 30 Jahre wurde Christel Schwarzkopf geehrt. Eine besondere Ehrung wurde Ina-Maria Kunkelmoor zuteil. Ina-Maria ist seit 50 Jahren Mitglied im Ortsverein. Eine besondere Leistung! Ina-Maria Kunkelmoor hat zusammen mit Gertrud Schwanz den Senioren Nachmittag in Lägerdorf gegründet.

 30Jahre20190228-500

Der AWO Weihnachtsbasar zum 1. Advent wurde ebenfalls von ihr ins Leben gerufen, ebenso der „Häkelbüdel Club“. Viele Jahre hat Ina-Maria im Vorstand, meist als Schriftführerin, mitgewirkt. Sie hat sich lange Zeit um die Einkäufe für die Stadtranderholung gekümmert. Seit 1982 wurden von ihr Tagesreisen sowie mehrtägige Fahrten, z.B. an die Mosel, in den Schwarzwald, sogar nach Rümänien, organisiert. Sie hat die AWO Lägerdorf bei der Betreuung der Kleiderkammer und der Vorbereitung von Hilfstransporten nach Sepopol/Polen unterstützt. Elfi Mölln bedankte sich bei allen Jubilaren mit einer Urkunde, Blumen, Gutscheinen sowie eine AWO-Tasse für die Treue zum Ortsverein sowie die Unterstützung bei den Veranstaltungen. (26.02.2019)

 

Langjährige Mitglieder geehrt
Nachdem Elfi Mölln vom AWO Kreisverband den Kassenbericht der AWO Lägerdorf abgegeben hat, konnte sie 8 langjährige Mitglieder ehren. Geehrt wurden Irma Evers, Elsa Kastenbein, Sigrid Korsch, Wilma Lange, Gertraud Passehl, Traute Schwanz und Lieselotte Voß. Käte Nehring konnte nicht dabei sein. Alle sind seit 15 Jahren Mitglied der AWO  und wurden mit Urkunde, Blume und einem AWO-Becher geehrt. Elfi Mölln bedankte sicht bei den Jubilaren für die Treue zur Arbeiterwohlfahrt. Sigrid Korsch freute sich darüber, dass sie jetzt schon zwei so schöne AWO-Tassen hat.

Jubilare2018

Elfi Mölln machte außerdem noch auf die Ausfahrt der AWO Lägerdorf am 16. Juni zu Jonnys Cafe aufmerksam. Diese kostet 23,--€, Anmeldungen werden noch angenommen.

Nach dem offiziellen Teil ging es mit der Faschingsfeier weiter. Zum Kaffee gab es traditionsnell Heiße Wecken. Mit Büttenreden wurde zur Unterhaltung beigetragen, es wurde gesungen und geschunkelt.

 

Tagesfahrt in den Harz mit der AWO Lägerdorf

Am 28. Mai unternahm die AWO Lägerdorf eine Tagesfahrt in den Harz. Bei schönstem Wetter starteten 55 Reiselustige aus Münsterdorf und Lägerdorf  Richtung Goslar. Hier gab es in der „Butterhanne“ ein reichhaltiges und leckeres Mittagessen. Zu Fuß ging es zur Kaiserpfalz, wo schon der Bus wartete, um die Senioren nach Wernigerode zu bringen.

Hier konnte man in einem der zahlreichen Cafés Kaffee trinken oder Eis essen. Wer gut zu Fuß war schlenderte durch die zahlreichen Gassen mit den schönen Fachwerkhäusern. Hier wurde nach der Wende viel restauriert.

Harz2016-600

Um 16 Uhr ging es mit einer Panoramafahrt durch den Harz wieder Richtung Heimat. Pünktlich um 20.30 Uhr wurde Lägerdorf erreicht. Die Teilnehmer waren teilweise erschöpft aber auch glücklich und zufrieden und freuen sich schon auf die nächste Ausfahrt.

 

 

Nach oben

 

 

 

[AWO - Steinburg] [Kreisverband] [AWO-Ortsvereine] [Breitenburg] [Glückstadt] [Hohenlockstedt KiTa] [Horst] [Kremperheide] [Lägerdorf] [Münsterdorf] [Wilster] [AWO-Infos] [Veranstaltungen] [Links] [Impressum]